Smart Contracts auf Blockchains

Ich entwickle Smart Contracts auf der Ethereum- und ggfs. weiteren Blockchains. Weitere Details folgen bald.

In den 90er Jahren, bis zum Platzen der .com-Blase, wurde das Internet (oder war es die “Internetszene”?) von der Allgemeinheit, genau wie heute die “Cryptoszene samt Blockchains”, skeptisch betrachtet i.S.v. “Was machen diese Freaks da, das braucht die Welt doch eigentlich nicht.”.  Schon bald darauf war genau diese Welt davon abhängig und wurde es täglich mehr. 
Wenn heute eine Lieferkette (bspw. das Containerverwaltungssystem eines großen Hafens), ein Verkehrs- oder Waffensystem gehackt wird, gibt es größere Sorgen als den Datenklau. Ohne eine gute Internetanbindung können die meisten gar nicht mehr arbeiten, egal ob IT’ler oder Versicherungsvertreter oder oder oder. Das Internet ist zum Infrastrukturfaktor Nr.1 geworden, auch wenn das die Regierung noch nicht begriffen hat, was sie mit dem Ausbau im Lande zeigt.

Ebenso verhält es sich mit dem Cryptogeld und Verträgen auf Blockchains. Alles wird sich dorthin bewegen, ob nun die Gelder aufgrund von Mißtrauen in die Fiat-Währungen der Länder, politischen Unsicherheiten oder der Einfachheit und Geschwindigkeit des Zahlungsverkehrs oder die Verträge und die damit zusammenhängen Transaktionen der Welt aufgrund der kompakten und sicheren Verwaltung und Nachvollziehbarkeit. Das Aufsetzen und Nutzen von Smart Contracts auf einer Blockchain ist die Revolution der EDV (elektronische Datenverarbeitung). Sie bietet Sicherheit vor Zugriff und Datenverlust und baut den gesamten Vernetzungsoverhead mitsamt den damit verbundenen Sicherheitsrisiken (Hackerangriffe usw.) ab.

Ich starte mit dem Deployment von Smart Contracts auf der Ethereum Blockchain, aber weitere Blockchains wie Cardano und Solana werden vermutlich folgen.

Ich freue mich auf Ihr Interesse.

Ihr Christian Linden